Presse
23.05.2017
Wir müssen den radikalen Fußballfeinden gemeinsam die rote Karte zeigen, sagte Ingo Senftleben nach einem Treffen mit der Vereinsführung von FC Energie Cottbus.
weiter

23.05.2017
Bilder der Lübbener Paul-Gerhardt-Kirche im Landtag Potsdam ausgestellt
Zwischen Uckermark, Prignitz und Niederlausitz finden sich in Brandenburg mehr als 1000 Dorf- und Stadtkirchen: ein riesiger Schatz von kunst- und kulturhistorischer Bedeutung. In der Ausstellung „GLORIA – Kirchen in Brandenburg“, die seit 23. Mai in den Räumlichkeiten der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg gezeigt wird, sind aktuelle Bilder dieser Brandenburger Kirchen zu sehen.
weiter

19.05.2017 | www.maz.de
Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Miersdorf hat im Potsdamer Landtag die Landesverdienstmedaille bekommen und ist damit der einzige Feuerwehr-Förderverein aus Brandenburg mit dieser hochrangigen Auszeichnung. Der Landtagsabgeordnete Björn Lakenmacher (CDU) hatte den Verein dafür vorgeschlagen.
weiter

06.05.2017
Darum bleibt der Polizei-Nachwuchs aus
Bis 2018 will die Landesregierung den Personalstand bei der Polizei auf 8250 Beamte erhöhen. Doch trotz zunehmender Bewerbungen bleiben immer mehr Stellen unbesetzt. Interessierte bewerben sich heutzutage in mehreren Bundesländern und entscheiden sich für das attraktivste Angebot – und das kommt in der Regel nicht aus Brandenburg.
weiter

09.04.2017
Die Zahl der Viehdiebstähle steigt in Brandenburg rapide. Daher fordert die CDU im Landtag weitreichende Kompetenzen für die Polizei, um die Landwirte zu schützen. Doch die Mehrheit im Landtag hält dies für weit überzogen.
weiter

07.04.2017
Erstmals hat die CDU einen eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im September in Königs Wusterhausen aufgestellt. Kämmerer und Vize-Bürgermeister Jörn Perlick soll das Rathaus erobern. Die Union setzt große Erwartungen in den 51-Jährigen. Seine wichtigsten Vorhaben nannte er schon.
weiter

07.04.2017
Rot-Rot zofft sich beim Thema Abschiebepraxis
Schon als Landrat von Oberhavel galt Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) in der Asylpolitik als harter Hund. Nun bringt er den Koalitionspartner beim Thema Abschiebungen auf die Palme. Der Brandenburger Flüchtlingsrat forderte Schröters Rücktritt.
weiter

25.03.2017 | B.Z. /DPA
Offizielle Statistik
Wie aus einer Antwort des Innenministeriums im Potsdamer Landtag hervorgeht, erreichen die meisten Rettungsdienstwagen in Brandenburg ihren Einsatzort nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit.
weiter

23.03.2017 | www.Maz.de/ Torsten Gellner
Innenminister warnt vor Spaltung der Gesellschaft
Das Brandenburger Innenministerium hat am Mittwoch erschreckende Zahlen vorgelegt. Die Zahl der politisch motivierten Gewalttaten ist 2016 deutlich gestiegen. Der Innenminister spricht von einem traurigen Höhepunkt. Die SPD macht eine Partei für die Zunahme politischer Straftaten mitverantwortlich.
weiter

23.03.2017 | dpa
Mehr als 2000 politische Straftaten: Deutlich mehr Gewalt
m Zuge der Flüchtlingskrise steigt die Zahl der politischen Gewalttaten in Brandenburg sprunghaft in die Höhe. Auch zwischen den Rechts- und Linksextremen haben sich die Auseinandersetzungen deutlich verschärft.
weiter