Vorreiterrolle des Dahmer Altenpflegeheims entpuppt sich als Fallstrick

Luckau

Dass Politiker sich für das Altenpflegeheim der MED an der Dahmer Karl-Liebknecht-Allee interessieren, sei selten geworden, sagt MED-Geschäftsführer Rainer Erlekampf. Dabei hätten sich Anfang der 1990er-Jahre Minister die Klinke in die Hand gegeben. Damals war das Haus landesweites Vorzeigeobjekt. Später sei die Vorreiterrolle dem gemeinnützigen Träger auf die Füße gefallen, so der Chef.