Arbeitsbesuch in Schönwalde im Amt Unterspreewald soll wieder Korn gemahlen werden
In Schönwalde im Amt Unterspreewald soll wieder Korn gemahlen werden. Der Mühlenverein will dafür eine Bockwindmühle errichten, die nach den aktuellen Planungen aus dem Ort Jessen in Sachsen-Anhalt kommen soll. Der Zweck des Mühlenvereins ist aber nicht nur die Errichtung und der Erhalt, sondern auch der spätere Betrieb der Bockwindmühle. Zur Beförderung der endgültigen Realisierung des Vorhabens waren der CDU-Landtagsabgeordnete für Dahme -Spreewald, Björn Lakenmacher, und Hardy Peter Güssau, CDU-Abgeordneter im Landtag Sachsen-Anhalt, am 16.08.2010 zum Arbeitsbesuch vor Ort in Schönwalde. Die Mühle soll in Nachbarschaft der Grundschule in Schönwalde stehen. Eine Schule mit Windmühle wäre ein Alleinstellungsmerkmal, das Schönwalde noch interessanter machen würde. Zudem würde Schönwalde an alte Traditionen anknüpfen, denn früher haben Windmühlen im Mühlenweg Richtung Bahnhof gestanden und zudem stehen Reste einer Windmühle in Freiwalde.
Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern und weitere Informationen zu erhalten!