Bundesmittel für Busse und Straßenbahnen werden von Rot-Rot nicht weitergereicht

Debatte im Landtag

09.09.2010 | Potsdam

 

Björn Lakenmacher macht geltend, dass es sich bei den Dynamisierungsmitteln um zweckgebundene Mittel des Bundes für den ÖPNV handele. Die Folgen der Entscheidung, die Mittel nicht weiterzureichen, träfen besonders die Menschen in den ländlichen Regionen. Daher sollte die Landesregierung ihre Entscheidung überdenken.

--> zur Rede im Plenum

__
aktualisiert von Bjoern Lakenmacher, 12.09.2010, 09:53 Uhr